Ausflugsziele für Veganer

Vegane Pensionen & Hotels

Vegane Unterkünfte in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Österreich
Schweiz
Italien
Spanien
Schweden

Vegane Unterkünfte

Deutschland
Österreich
Schweiz
Italien
Spanien
Schweden

Ausflugsziele für Veganer

36 Ausflugsziele für Veganer

LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

 Wer sich gegenüber anderen als Veganer "outet", wird häufig im Anschluss mit zahlreichen Vorurteilen über fade Essgewohnheiten und Bedenken über schwerwiegende Mangelerscheinungen konfrontiert. Durch die Aufklärung in den Medien und die steigende Zahl der Veganer wandelt sich dieses Bild zwar nach und nach, einige Vorurteile halten sich aber hartnäckig in der Vorstellung der Mehrheit.
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Eine Vielzahl an Untersuchungen belegen, dass die vegane Ernährungsform nicht nur gesundheitlich für jeden einzelnen Menschen Vorteile bringt, vielmehr auch positive Auswirkungen auf die Umwelt hat. Speziell wird auch immer wieder die Emission von Treibhausgasen angesprochen und untersucht. Nach jeder neuen Untersuchung wird deutlich, dass die vegane Lebensform, als besonders umweltfreundlich zu betrachten ist. Auch die gesundheitlichen Vorteile werden durch Untersuchungen aufgezeigt und gefestigt: Man weiß heute, dass Veganer die gesünderen Menschen sind und weniger an Krebs, Diabetes und Bluthochdruck leiden. Außerdem wirkt sich die vegane Ernährung auch günstig auf die Blutfette und auf Arthritis aus.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Dass Menschen, die sich vegan ernähren viele gesundheitliche Vorteile haben, ist weitgehend bekannt. So soll sich die vegane Ernährungsform auch günstig auf den Blutdruck auswirken. Wer also auf tierische Produkte verzichtet, tut gleichzeitig auch seinem Blutdruck viel Gutes. Diesbezüglich wurde eine Studie durchgeführt, die diese Erkenntnis belegt.  
Mehr


Bad TölzBayernDeutschland

Vom 12. April bis zum 9. Mai 2015 sowie vom 4. bis 31. Oktober 2015 findet im idyllischen Städtchen Bad Tölz wieder die Tölzer Veg statt. Es handelt sich hierbei um im Frühjahr und Herbst jeweils vier erlebnisreiche vegane Wochen mit umfangreichem Programm wie veganen Kochevents, Sport und Entspannung.
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Wenn Kinder in der Familie mit am Tisch sitzen, achten viele Eltern auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Gerade Menschen, die sich vegan ernähren, bieten ihren Kindern meist dieselbe Ernährungsform an. Dennoch macht sich bei der veganen Ernährung von Kindern auch eine gewisse Skepsis breit, ob die Kleinen mit veganer Nahrung auch wirklich gesund bleiben. Im Übrigen ist vegan nicht gleich vegan und wie bei jeder anderen Ernährungsform wird auch bei den Veganern nicht von jedem Menschen alles richtig gemacht.  
Mehr


LeonbergDeutschland

Rein vegane Unterkünfte auf vegotel Auf vegotel findest du 100% vegane ð??? Hotels und Pensionen. Bei uns ist vegan nicht "welcome", sondern Voraussetzung. Ich möchte als Veganer nicht nur willkommen sein, sondern möchte, dass auch die Gäste am Nebentisch keine Produkte toter Tiere auf dem Teller haben. Ich möchte mich frei am Buffet bedienen können, ohne Angst haben zu müssen, etwas Falsches zu erwischen. Vegetarische Unterkünfte findet du aus diesem Grund bei uns nicht. Keine Kompromisse. Vegan ist eine Herzensangelegenheit, eine Lebenseinstellung.  Vegetarische Hotels haben keine Zukunft Hier möchten wir kurz erklären, warum vegetarische Hotels aus unserer Sicht keine Zukunft haben werden. Google Trends Seit 2004 bietet Google die Möglichkeit, mittels Google Trends die Poularität einzelner Suchbegriffe zu analysieren. Als größte Suchmaschine der Welt lassen sich hieraus Rückschlüsse auf sich formierende Trends in der Gesellschaft ziehen. Trend von vegetarisch & vegan Um bestimmte Begriffe auch grafisch anschaulich darzustellen, haben wir neben den Begriffen "vegetarisch" und "vegan" auch "Leberwurst" mit aufgenommen. Danke für die Idee an proveg international :-)
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Mundgeruch ist ein lästiges Übel, das keiner gerne mag und viele Menschen führen deshalb täglich als Prophylaxe eine intensive Mundhygiene durch.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Wer sich vegan ernährt, tut nicht nur seiner Gesundheit etwas Gutes, vielmehr ist jeder vegan lebende Mensch maßgeblich daran beteiligt, der weltweiten Hungersnot aktiv entgegenzuwirken. Erschreckende Zahlen beweisen, dass auch heute noch zahlreiche Menschen hungern müssen. So weiß man heute, dass weltweit eine Milliarde Menschen an Hunger leiden und etwa 30 Millionen Menschen durch Hunger sterben. Gerade Kinder sind von der Hungersnot betroffen: Täglich sind es zwischen 6.000 und 43.000 Kinder, die sterben müssen, weil es ihnen an ausreichender Nahrung fehlt.
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Ab und an gibt es sie – die Fernsehberichte, die uns Verbrauchern die Fleischindustrie näherbringt. Jeder kennt die negativen Berichte, die von den Machenschaften in Schlachthöfen und Tierfabriken erzählen. Besonders über die Haltung von Geflügel wird immer mal wieder berichtet. Nach solch einer Berichterstattung macht sich bei vielen Menschen Entsetzen breit, dass jedoch nach den Kommentaren der Politiker oder von der Tierindustrie selbst, schnell wieder verschwindet. Die Themen werden gerne bagatellisiert, und man versucht die Bevölkerung zu beschwichtigen, indem man den Menschen vormacht, es handle sich um Ausnahmen oder nicht aktuelle Berichte. Manchmal spricht man auch von Manipulation oder gefälschtem Filmmaterial.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

  35 Prozent der Weltgetreideproduktion und 60 Prozent der industriestaatlichen Getreideproduktion werden zur Fütterung der Tiere eingesetzt. Das Tier benötigt einen Großteil der Nahrungsenergie für die Aufrechterhaltung seiner Lebensvorgänge, nur ein geringer Teil, von etwa 5 bis 18 Prozent, bleibt für die menschliche Ernährung erhalten. Somit gilt Fleisch als Lebensmittelverschwender Nummer eins. Hier kann ganz klar von einem ineffektiven Einsatz von Wasser, Getreide und Land gesprochen werden. Um, eine tierische Kalorie zu produzieren, müssen je nach Tierart 5 bis 20 pflanzliche Kalorien verfüttert werden. Fazit: Bei gleicher Anbaufläche lässt sich mit Tierprodukten ein weitaus geringerer Anteil an Menschen ernähren als mit pflanzlicher Nahrung.
Mehr


Interessante Einträge